Nati: Nations League mit Embolo

Digital Technology

Der schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic hat am Freitag das Nations-League-Aufgebot der Nati bekanntgegeben. Wie zu erwarten war, möchte der Trainer auf Experimente weitgehend verzichten und es gibt nur sehr wenig Änderungen.

Manuel Akanji vom BVB, Renato Steffen von Wolfsburg und Breel Emobolo von Gladbach sind nun wieder im Kader zurück. Akanji und Steffen hatten sich mit dem Corona-Virus infiziert und fehlten bei den Testspielen im Oktober.

Einen Wechsel gab es außerdem noch im Tor. Für den angeschlagenen Jonas Omlin holte Trainer Petkovic Gregor Kobel von Stuttgart.

schweizer Fussball

Es geht für die Mannschaft vor allem darum nicht auf der Liga A abzusteigen. Die Schweiz liegt aktuell auf dem letzten Tabellenplatz. Das erste spielt findet am 14 November gegen Spanien statt und am 17 November gegen die Ukraine.

Mehr News zum schweizer Fussball